Wir erhalten und gestalten Ihre Werte!

 

PAAS - Bauwerksanierung                              

           

Startseite | Impressum
Abdichtung
Instandsetzung
Oberflächenbearbeitung
Maschinenverleih
Referenzen/Qualifikationen
Kontakt
PAAS - Bauwerksanierung

Immanuel-Kantstraße 11
51427 Bergisch-Gladbach
Tel.: 02204 309877
Fax: 02204 309876
info@bauwerksanierung.de

Ihr Ansprechpartner:
Herr Jens H. Schröters
info@bauwerksanierung.de

Tel.: 02204 309877
Mobiltel.: 0174 8723456

Allgemeine Informationen
USt.-ID-Nr: DE230054502

Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Unsere Leistungs- und Zahlungsbedingungen gelten stets vorrangig im Umgang mit unseren Geschäftsfreunden, Auftraggebern, Vertragspartnern.

2. Wir gewährleisten sach- und fachgerechte, dem Stand der Technik entsprechende Arbeitsausführung. Weitergehende Ansprüche durch den Auftraggeber sind ausgeschlossen. Ebenfalls ist die Stellung einer Sicherheitsleistung für Gewährleistung ausgeschlossen.

3. Gemäß § 13, 14 der VOB, Teil A sind gegenseitige Gewährleistungen und Sicherheitsleistungen über die Beendigung der Arbeiten hinaus ausgeschlossen. Dies betrifft Betonbohr, Säge, Fräs, und Strahlarbeiten, alle anderen Arbeiten mit Gewährleistung nach VOB (bis 10 Jahre).

4. Wegen unseres Sonderwerkes ?Sanierung? ist grundsätzlich jede Art von Fixterminen ausgeschlossen.
Wir zahlen keine Konventionalstrafen wegen Nichteinhaltung von vereinbarten Terminen.

5. Bei Unterbrechung der Arbeitsdurchführung durch den Auftraggeber ohne vorherige Vereinbarung bzw. Wartezeiten, die wir nicht zu vertreten haben, u.a. Umbauarbeiten und Rüstungen sowie Bauseitiges Nicht-Beachten der Unfallvorschrift und Behinderungen durch andere Nachunternehmer, werden mit einem Stundensatz von 38,70 Euro pro Facharbeiter berechnet.

6. Sollte sich bei Arbeitsbeginn herausstellen, dass die vorgefundenen Verhältnisse nicht dem Angebot zugrunde liegenden Verhältnisse entsprechen, sind wir berechtigt Nachforderungen zu stellen oder auch vom Auftrag zurückzutreten.

7. Wasser und Energie sind kostenlos in max. 50m Entfernung von der Arbeitsstelle zur Verfügung zu stellen. Dabei sind entsprechend dem Auftrag die nachstehend technischen Daten zu gewährleisten.

a) Wasserdruck 2 bar = Mindestwasseranschluss 1/2?
b) elektr. Energie 220 V/16 Amp. bzw. 380 V/16-32 und 63 Amp.

8. Für Wasserschäden die aufgrund halbfertiger Arbeiten während der Ausführung der Leistung entstehen ist die Haftung ausgeschlossen.

9. Es wird bei Sand-, Wasserstrahlarbeiten keine Haftung aufgrund Bearbeitungsschäden bei angrenzenden Bauteilen übernommen, wenn gleich alle Bauteile vor Beginn der Arbeiten geschützt werden.

10. Für Schäden die auf schuldhaftes Verhalten des Personals der Firma PAAS- Bauwerksanierung zurückzuführen sind, haften wir im Rahmen der von uns abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Eine Haftung für Wasserschäden wird in keinem Fall übernommen, auch wenn das Absaugen des Oberflächenwassers bei Bohr-,Säge-,Schleifarbeiten als Dienstleistung angeboten wird.

11. Stillstände oder Unterbrechungen, die während der Arbeiten durch Schäden an unseren Ausrüstungen und Maschinen entstehen besteht kein Regressanspruch des Auftraggebers.

12. Die Baustellensicherungspflicht obliegt dem Auftraggeber(AG) sofern nichts anderes vereinbart

13. Es ist dem AG ausdrücklich untersagt, während Trocknungsmaßnahmen arbeiten mit hoher Staubentwicklung in den betreffende räumen durchzuführen bzw. zu beauftragen, da dies eine Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit und der Betriebsfähigkeit unserer Maschinen insgesamt zur folge hat. Hieraus resultierende Schäden trägt der AG. Schutz der eingesetzten technischen Geräte der Firma PAAS, auch gegen Wasser- Frost-, Sturm und Feuerschäden sowie gegen Beschädigung und Diebstahl obliegt dem Leistungsempfänger bis zur Abnahme bzw. Beendigung der Baumassnahme.

14. Allgemeine Technische Vertragsbedingung unserer Leistung ist die VOB(Verdingungsortnung für Bauleistungen) Teil "C" und die darin aufgeführten DIN Normen und Ausführungvorschriften weitergehende Anforderungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

15. Ist die Leistung fertig gestellt und hat der AG die Leistung in Benutzung genommen bzw. an Nachunternehmer frei gegeben, so gilt die Abnahme als erfolgt.

16. Rechnungslegung und Zahlungsbedingungen. Bei Arbeiten, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, ist der AN berechtigt, Teilrechnungen zu erstellen und die MwSt zu berechnen.

17. Die Firma PAAS-Bauwerksanierung bleibt bis zur völligen Bezahlung der erbrachten bzw. gelieferten Leistungen, Baustoffe und Materialien, Eigentümer der selbigen.

18. Die Firma PAAS Bauwerksanierung ist berechtigt, die Durchführung der Arbeiten von der Sicherheitsleistung oder Abschlagszahlung abhängig zu machen. Werden diese innerhalb einer angemessenen Frist nicht erbracht, erlischt die Leistungspflicht des Auftragnehmers unter Ausschluss jeglicher Ersatzansprüche. Über geleistete Arbeiten wird eine Schlussrechnung erstellt. Alle Forderungen werden sofort fällig, wenn Zahlungsbedingungen nicht eingehalten oder Umstände bekannt werden, die nach unserer Ansicht geeignet sind, die Kreditwürdigkeit zu mindern.

19. Unsere Rechnungen sind sofort nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Auf alle Preise wird die gesetzliche Mehrwertsteuer zusätzlich berechnet. Der Auftraggeber tritt uns bereits jetzt alle Forderungen einschließlich etwaiger Saldoforderungen und Sicherheitrechte ab, die ihm aus der Weiterveräußerung der uns in Auftrag und von uns in Rechnung gestellten Arbeiten gegen seinen Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob der Auftraggeber dem Abnehmer oder gegenüber dem Dritten zu weitergehenden Leistungen verpflichtet ist. Dies gilt auch hinsichtlich eines Anspruchs auf Einräumung einer Sicherheithypothek, die dem Auftraggeber gegenüber seinem Abnehmer oder Dritten gegenüber bestehen. Wir nehmen die Abtretung an. Für die Vorausabtretung ist die Höhe unserer Rechnung/Schlussrechnung maßgeblich. Zur Einziehung der an uns abgetretenen Forderung bleibt der Auftraggeber auch nach der Abtretung ermächtigt; unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, wird dadurch nicht berührt. Jedoch verpflichten wir uns, Forderungen nicht einzuziehen, solange der Auftraggeber seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt. Es ist dem Auftraggeber untersagt, mit seinem Abnehmer oder einem Dritten Abreden zu treffen, welche unsere Rechte in irgendeiner Weise ausschließen oder beeinträchtigen können. Insbesondere die Abtretung von Forderungen, die der Auftraggeber durch die Weiterveräußerung unserer Leistung erwirbt, bedarf unserer schriftlichen Zustimmung, solange unsere Forderung gegen ihn noch nicht getilgt ist.

20. Rechtsunwirksamkeit von Vertragsteilen berührt die übrigen nicht, darüber hinaus gilt in ihrer Rheinfolge; der Bauvertrag, unser LV(Leistungverzeichnis) sowie die VOB in all ihren Bestandteilen.

21. Haft- und Deckungsrücklässe werden erst ab einer Auftragssumme von
20.000,00 € anerkannt.

22. Gerichtsstand ist Bergisch-Gladbach.

Wir bemühen uns auf dieser Homepage richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.
Die Firma PAAS Bauwerksanierung haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden die, aufgrund von oder in Verbindung mit Informationen, entstehen die auf dieser Homepage bereitgehalten werden.
Urheberrechte;
Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Homepage veröffentlichten Informationen unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright/Urheberrecht der Firma PAAS Bauwerksanierung. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Sendung und oder Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist ohne schriftliche Genehmigung der Firma PAAS Bauwerksanierung ausdrücklich untersagt.